LIS-Anbindung

<< Zurück zu Serviceangebot

Anbindung der Geräte an LIS kann für die Kliniken und Labore eine kostspielige Angelegenheit werden. Einen großen Teil dieser Kosten können sie nicht minimieren. Das sind die LIS-Anbieter Preise für den Anschluss und die Beratung. Eine gute unabhängige Beratung im Vorfeld kann Ihnen jedoch helfen, das Projekt in kürzester Zeit abzuschließen.

Ich habe sowohl bestehende Geräte an LIS angebunden als auch die LIS-Schnittstellenmodule für neue Geräte entwickelt. Mit den Protokollen ASTM 1394 und 1381 bzw. den neueren Standards CLSI LIS2-A2 und CLSI LIs01-A2 kenne ich mich in Detail aus.

Das sehr verbreiteten Protokoll ASTM 1394 enthält seht viele Unklarheiten und schwammige Definitionen. Das Projekt der LIS-Anbindung besteht aus technischer Sicht darin, die konkrete Protokollanpassung für das jeweilige Gerät oder System zu beschreiben und zu implementieren.

Ich kann Ihnen bei folgenden Punkten helfen:

  • Review der Gerätespezifikation, Analyse nach möglichen Problemen und Abweichungen vom Protokoll
  • Review der LIS-Spezifikation, Analyse nach möglichen Problemen und Abweichungen vom Protokoll
  • Protokolldatenanalyse
  • Protokollerweiterungen zum Übertragen großer Daten (Bilder, Dokumente)
  • Implementierung der Schnittstellen und Tools zum Übertragen, Importieren, Konvertieren von ASTM-Daten

 

Einige Nützliche Links rund um das Thema LIS: